Selbstgemachter Fruchtsaft für starke Abwehrkräfte

Für starke Abwehrkräfte eignet sich ein selbstgemachter Fruchtsaft am Besten. Dazu benötigt man 5 wichtige Zutaten.

selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch

Gekaufte Fruchtsäfte enthalten viel Zucker, sind sehr teuer, oder beinhalten Früchte, dessen Herkunft man nicht nachvollziehen kann. Warum also nicht einfach und schnell einen Saft nach Wahl selbst zubereiten? Wir erklären dir die wirksamsten 5 Zutaten für Fruchtsaft – Ideen, zur Stärkung der Abwehrkräfte, für groß und klein.

„…der ideale Gesundheitstrank für das Immunsystem…“

Für einen guten Fruchtsaft brauchst du drei Dinge: Kreativität, frische Früchte und einen vernünftigen zentrifugal Entsafter. Bei letzteren sollte man vor allem auf die Effektivität setzen, denn man möchte aus den Früchten das maximale an Saft herauspressen und eine Menge erhalten. Wir haben dir HIER ein paar gute Entsafter herausgesucht. Sobald du einen leistungsstarken Entsafter besitzt, kann es auch schon losgehen.

selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch
selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch
Was solltest du bei der Wahl der Früchte beachten?

Die erste wichtige Info: nicht jede Frucht, oder Gemüseart eignet sich für den Entsafter. Wie wir herausgefunden haben eignen sich z.B.: Marillen, oder Kiwis nicht gut, wenn es darum geht, einen üppigen Fruchtsaft zu pressen, diese Früchte solltest du eher für einen Smoothie mit dem Mixer benutzen. Ohne Bedenken kannst du aber folgende 5  Zutaten kombinieren: Äpfel, Birnen, Orangen, Ananas und Karotten. Man kann sich bei der Anteile aller Zutaten austoben, bzw. je nach Lust und Laune variieren. Orangen und Ananas helfen dir dabei den Saft angenehm säuerlich zu halten. Zudem enthalten Orangen sehr viel Vitamin C und hohe Balaststoffe, die Ananas dagegen ist entzündungshemmend und ein natürliches Hausmittel um Infektionen und Bakterien zu bekämpfen und abzutöten.

selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch
selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch

Birnen und Äpfel sind die Süßungsmittel eines guten Safts, reich an vielen Vitaminen und Balaststoffen und helfen deinen Saft dabei, dich oder deine Kids lange zu sättigen. Karotten sind voller Mineralstoffe, vor allem Kalium, und mit ihrem Carotin wird dein Fruchtsaft der ideale Gesundheitstrank für das Immunsystem und Zellwachstum. Für die Aufnahme aller wichtigen Wirkstoffe, solltest du noch abschließend den Fruchtsaft mit einen Schuss Öl, wahlweise aus Oliven, Leinsamen oder Erdnuss verfeinern.

selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch
selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch
selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch
Soll es ein wenig außergewöhnlicher werden?

Stangensellerie, Ingwer oder rote Bete können deinen Saft den nötigen Kick verleihen. Rote Bete liefert für deinen Fruchtsaft neben Vitamin A, B und C ebenso viele Mineralien wie Phosphor und Eisen. Die tiefrote Farbe macht zudem deinen Saft zu einem Hingucker. Mit Stangensellerie kannst du dem Fruchtsaft die gewisse Note an Geschmack und frühlingshaften Duft verleihen. Er gilt als absolutes Wundermittel, das reichhaltig an Kalium und Kalzium und mit Vitamin B, C und E ausgestattet ist. Abschließend der Ingwer, eine aromatische Wurzel mit seinen erfrischend, aber auch würzig, scharfen Geschmack. Neben Vitamin B, C und E, enthält der Ingwer Folsäure, Thiamin, Niacin und Riboflavin, Inhaltsstoffe die sich sehr gesundheitsfördernd auswirken.

Aber Achtung! So gesund die drei zusätzlichen Zutaten auch sind, du solltest sie immer nur ergänzend in deinen Fruchtsaft beigeben. Bei Ingwer nehmen wir z.B. die Faustregel: eine kleine Fingerspitze groß, pro Glas, um einen nicht zu scharfen Saft zu erzeugen.

Jetzt steht deinem selbstgemachten Fruchtsaft für starke Abwehrkräfte nichtsmehr im Weg und deine Kinder werden dich für deine Kreationen lieben!
selbstgemachter-fruchtsaft-fuer-starke-abwehrkraefte-5-wichtige-zutaten-neumodisch
Unser Zubereitungstipp:

Zutaten:

2 Äpfel

2 Orangen

8 Karotten

2 Stangen Sellerie

1 kleine Spitze Ingwer

Zubereitung

Orangen, Karotten und Ingwer schälen, danach in kleine Spalten schneiden, sodass sie in den Entsafter passen. Äpfel entkernen und klein schneiden, ebenso den Stangensellerie.

Entsafter anwerfen und das Obst und Gemüse nach und nach, vermischt, in den Entsafter geben und entsaften.

Wenn alle Zutaten entsaftet wurden, den Saft-Auffangbehälter entnehmen und einen Schuss Erdnussöl dazugeben. Den Saft gut verrühren und auf die Gläser aufteilen. Je nach Lust und Laune kann das Glas mit einem Stangensellerie, Apfel- oder Orangenschale serviert werden. Abschließend: Genießen und den Kids beim Verzehr der gesunden Fruchtbombe zusehen!

Hast auch du Saftideen für Familie Neumodisch? Dann teile sie doch mit uns in den Kommentaren. WIr freuen uns natürlich auch wenn du unseren Beitrag in den Social Media Kanälen teilst.

TRANSPARENZ:

michi@neumodisch.at

Noch keine Kommentare zu diesem Beitrag

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.