Die 5 beliebtesten Gesellschaftsspiele für Familien

Um sich die Zeit bestmöglich zu vertreiben, zeigt dir Familie Neumodisch die 5 beliebtesten Gesellschaftsspiele

die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch

Schlechtes Wetter…die ganze Familie ist zuhause und schön langsam wird es Zeit für etwas Abwechlsung. Damit es nicht zu langweilig wird, gehören ein paar Grundgesellschaftsspiele für groß und klein in jeden Haushalt. Auch bei uns gibt es beliebte Gesellschaftsspiele im Hause Neumodisch. Welche aber die beliebtesten Gesellschaftspiele für Familien sind?

Die TOP 5 der beliebtesten Gesellschaftsspiele:

1. Erster Obstgarten

Ich empfehle „Erster Obstgarten“ für Familien mit kleinen Kindern, die mit Brettspielen beginnen. Es führt ins rundenbasierte Spielen ein und erfordert einfache, aber zielgerichtete Entscheidungen. Es funktioniert sowohl im Einzelspiel als auch in der Gruppe. Aber schon das Aufstellen des Spielfelds und die farbigen Früchte den entsprechenden Bäumen zuordnen, gehört zum Spaß und zur Herausforderung für junge Spieler.

Spielprinzip: Kinder arbeiten im Ersten Obstgarten zusammen, um alle Früchte von den Bäumen zu sammeln, bevor ein lästiger Rabe sie klauen kann. Nach dem Würfelwurf wählen die Spieler entweder eine Frucht aus, die sie in den Gemeinschaftskorb legen, oder verschieben den Raben einen Platz näher an die Bäume.

  • Alter: 2 bis 5 Jahre
  • Spieler: 1 bis 5 Personen
  • Dauer: 10 bis 15 Minuten
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
2. Lotti Karotti

Dieses Spiel war eines der ersten Gesellschaftsspiele, das wir zuhause hatten. Die Kinder lieben es auch heute noch.

Spielprinzip: Jeder Spieler hat drei Hasen und versucht im Wettrennen gegen die anderen Spieler zuerst an der Karotte anzukommen. Doch auf dem Weg machen sich immer wieder Löcher auf, in denen die Hasen reinfallen können. Lotti Karotti ist ein kurzweiliges Spiel, dass bereits schon kleine Geschwister ganz problemlos mitspielen können.

  • Alter: 4 bis 8 Jahre
  • Spieler: 2 bis 4 Personen
  • Dauer: 10 bis 15 Minuten
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
3. Das verrückte Labyrinth Junior

Das verrückte Labyrinth war schon mein Lieblingsspiel als Kind. Im Gegensatz zur normalen Version hat das verrückte Labyrinth Junior weniger Reihen zum Schieben und ist daher etwas einfacher.

Spielprinzip: Du bist ein Geist und musst den Weg zu verborgene Schätze finden. Doch ständig verschieben sich die Wände und Gänge. Und so stellt sich die Frage, wie man die Wegeplatte schieben muss um beispielsweise zur Eule zu gelangen.

Übrigens: Den Spieleklassiker gibt es auch in weiteren Junior-Editionen z.b. für Fans von Frozen, Cars, Feuerwehmann Sam, Dragons

  • Alter: 5 bis 8 Jahre
  • Spieler: 2 bis 4 Personen
  • Dauer: 15 bis 20 Minuten
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
4. Catan Junior

Bei Familie Neumodisch gehört Catan Junior zum Inventar im Spielesortiment.

Spielprinzip: Bei diesem Strategiespiel müssen die Kinder Piratenlager und Schiffe bauen. Dafür benötigen sie verschiedene Rohstoffe die sie sammeln und eintauschen müssen. Wer zuerst sieben Piratenlager gebaut hat, gewinnt das Spiel.

  • Alter: 6 bis 10 Jahre
  • Spieler: 2 bis 4 Personen
  • Dauer: 30 bis 40 Minuten
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
5. Monopoly Junior Banking

Der Klassiker unter den Spielen kommt jetzt in einer Junior-Variante mit Banking-Lesegerät daher. Wie beim Spiel für Erwachsene gibt es nur noch virtuelles Geld, das per Chipkarte erfasst wird.

Spielprinzip: Vom Spielablauf hat sich zum klassischen Monoploy nichts verändert. Für die Kleinen wurden die Regeln allerdings stark vereinfacht. Damit kommen die Jüngsten ziemlich gut zurecht, lediglich die Bedienung des Bankkartenlesers hemmt ein wenig den Spielfluss. Allerdings entgeht den jungen Spielern leider auch ein gewisser Lerneffekt, da der Kartenleser lediglich mit +1 und -1 bedient werden kann.

Wer es klassisch mag, greift am Besten wieder zur altbewehrten Version von Monoploy Junior.

  • Alter: ab 5 Jahren
  • Spieler: 2 bis 4 Personen
  • Dauer: 30 bis 45 Minuten
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch
die-5-beliebtesten-gesellschaftsspiele-fuer-familien-neumodisch

Welche Spiele gehören bei dir zu Hause zu einem lustigen Spielenachmittag dazu? Erzähle es uns in den Kommentaren.

TRANSPARENZ:

office@neumodisch.at

Noch keine Kommentare zu diesem Beitrag

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.